Über mich, was ich mag und was ich tue

Dez

Milano: erste Erfahrung mit AirBnB, habe ein Appartement in Brera genommen! Super!

Wo? Das bleibt leider mein Geheimnis

beste Straße in Brera: Via Solferino und alles rundherum, Lieblingsgeschäft hier: Blue Deep

bestes Lokal in Brera: N’Ombra del Vin

IMG_5394

Restaurant Bar mit Roof Top Pool, ultracool: Ceresio 7

Aperitivo im Radetzky, Corso Garibaldi

IMG_5390

selbst bei Regen sitzt man hier auf gut gepolsterten, gewärmten Bänken vor! dem Lokal. Das ist eben MILANO

Straßenansicht Via Sant Andrea:

IMG_5400

Cafe in der Via della Spiga

IMG_5406

 

 

 

Nov23

Habe Ferdinand Melichar auf einer Party kennengelernt. Einige seiner Bilder finde ich toll, einige sehr sexy, aber DAS ist mein absoluter Traum! Muss nur noch den Preis herausfinden…befürchte aber das Schlimmste…Galerie Curtze spricht für sich..

t-melichar_ferdinand_100607_4372

Nov 10.

Blick aus meinem Fenster:

Foto

Solange die Bäume noch so golden sind, ist es noch nicht so schlimm mit dem November…

Film :

1. für große und kleine Kinder und Fans der 60iger Jahre “ Der kleine Nick macht Ferien“ nach dem weltbekannten Klassiker von Rene‘ Goscinny.

Für die Kinder: die Welt aus den Augen und Gedanken des kleinen Nicolas. Für die Großen: wunderschöne Bilder, Kleider Autos wie eine zum Leben erweckte Postkarte von Oma.

2.“ Monsieur Claude und seine Töchter“, ein must see! Hab ihn schon 2x gesehen, ein Film bei dem wirklich alles gelungen ist. Humor, der immer auf Messers Schneide, aber nie daneben ist, intelligent, sozialkritisch, charmant, geniale Schauspieler. Philipp de Chauveron ist es gelungen auf wunderbare Art und Weise alle Vorurteile und Ängste, die Menschen aller Nationen vor Andersartigen haben einander liebevoll und humorvoll gegenüber zu stellen, ohne Partei zu ergreifen und völlig ohne eigene politische Tendenzen erkennen zu lassen. Ein herrliches Beispiel dafür, dass man auch ohne Mord und Totschlag, Sex+ Drugs und vor allem ohne Pseudomoral cineastisches Vergnügen bereiten kann.

 

 

 

neuer Shop: endlich mal was anderes als grau/schwarz/blau: für Chicke und Mutige:-): Chic, Brandstätte 8, 1010

Lieblingsbar: Roberto:www.robertosbar.com

neues Restaurant in Wien, Spittelberg: Kussmaul, cool! www.kussmaul.at

Books to read:

„Matrix Energetics“ by Richard Bartlett, “

Das Herzenhören“ by Jan-Philipp Sendker,

„Glückskind“ by Steveb Uhly

„der Drachenläufer“ by Khaled Hosseini,

„Erica und ihre Geschwister“ by Elio Vittorini,

„Das Schweigen des Sammlers“ by Jause Cabre,

„Kongo“ by David Van Reybrouck,

„Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer“ by Alex Capus

Films to see:

„Monsieur Claude und seine Töchter“

„What the Bleep do we know“

„The Grand Budapest Hotel“

Best Place of Summer, actually September: Mykonos!!!!! Love it

favorite beach and beach restaurant: Ftelia! just magic

also loved: Solymar beach club and restaurant, beautiful sea!!

Panormos, chillex, beach and super good food

Nammos

favorite Restaurant: Interni

Bar& Clubs….i forgot the names;-) sorry

IMG_4674

 

soon to come: Hoteleröffnung in Berlin:
www.25hours-hotels.com
Das 25 Hours/Bikini“ Hotel mit teilweisem Blick in den Zoo von Berlin, eröffnet Ende Jänner 2014. Ich werde in der ersten Februarwoche Vorort sein und berichten!

HAPPY NEW YEAR 2014!

Tel Aviv: so cool! Morgensport am prachtvollen Sandstrand, History in Jaffa, Bauhaus- Führung, Boutiquen und Gallerien in Neve Tzedek, best food, nicest restaurants, coolest people

Ein Hotel mit Herz, direkt am Strand

Ein Hotel mit Herz direkt am Strand

IMG_3460

Happy on the beach of Tel Aviv

Happy on the beach

Tel Aviv von Jaffa aus

View from Jaffa

Restaurants:
Italienisch: Mel&Michelle
Fish and Bar: Shiva
Lunch near Carmel Market at : Buns
Fish: Manta Ray
Zepra
Abraxas
Bar and New Years Ev: Montefiore Hotel…

Best beaches: Banana beach
Hilton Beach
Gym at the beach: Gordon Gym and Pool (outdoor)

Hilton Beach Tel Aviv

Hilton Beach, you can rent SUP, Surfboards etc

gelobtes Land, heilige Stadt

Jerusalem: heilige Stadt, spirituelles Pulverfass, einfach faszinierend!

the holy sepulchre

Die Grabeskirche: Mystik pur auf den Spuren Jesu

Wohnen in Jerusalem:
The David Citadel
www.thedavidcitadel.com
Mamilla
www.mamillahotel.com
The Arthur (neu! Geheimtipp)
www.atlas.co.il
King David
www.danhotels.com

see: as much as possible!

Schnappschuss auf der lebhaften Piazza Navona

Kürzlich in Rom
der größte Unterschied zu Wien: fröhliche, offene, warmherzige Menschen, gute Stimmung, coole modische Neuentdeckungen. LEBEN
Wohnen: Geheimtipp: www.suiteoriani.it

Im Nobelbezirk von Rom: Parioli, in einer verschlafenen Villa, fanden wir dieses Juwel! Entzückende Zimmer, liebevolles, persönliches Service durch die Besitzerfamilie, va den zuvorkommenden Juniorchef Alessandro; und Frühstück room service only!!:-)
und das zu wirklich moderaten Preisen!!
We like it!!

Enge Verbindung zum heiligen Geist, der Engel vor der Engelsburg

Menschenmassen am Petersplatz

neue Pizzeria mit hervorragenden Pizzen:
Disco Volante in der Gumpendorferstraße 98, 1060 Wien
den verdankt die Pizzeria ihrem einmaligen Pizzaofen in Form einer Discokugel aus den 80iger Jahren.
Ambiente: easy, cool, nette junge Bedienung
schlägt die Schwester Pizza Mari im 2. Bezirk um ein Eck!
www.disco-volante.at

neue köstliche Pizzeria in Wien

neue köstliche Pizzeria in Wien

Bchtipps:
-Mathias Jung:  „Wie redest Du eigentlich mit mir“ : was unsere Art zu sprechen über uns aussagt
– Thomas Glavinic: „Das größere Wunder“
bezeichnet sich als Roman über die Liebe…ist was für starke Nerven
– Martin Pollack: „Kaiser von Amerika“: ein Buch über die tragischen Ereignisse rund um die Auswanderungswelle aus dem bettelarmen Galizien nach Amerika
– Eugen Ruge: „In Zeiten des abnehmenden Lichts“: hervorragender Familienroman über den Niedergang der DDR…was für ohnehin schon graue Wintertage
– David Van Reybrouk: „Kongo“: Ein „Jahrhunderbuch“ wie der Spiegel es bezeichnet über die dramatische Geschichte des Kongo
– Jaume Cabre: „Senyoria“: genauso spannend und faszinierend wie die „stimmen des Flusses“
– Andreas Solcher: „Erkenne dich selbst und erschrick nicht“
– „The great American Pin-Up“: schönes Foto- Kunstbuch über eine eigene Kunstrichtung. Tolles Geschenk für den besten Freund:-)